Traumnachhall

Traumnachhall

Nachts, wenn die Träume sich ungehindert in meinem Inneren ausbreiten und zusammen mit den ungeweinten Tränen ins ferne Land des Vergessens fließen…

… und am Morgen doch so nah und deutlich sind, dass die Gedanken noch stundenlang darum kreisen.

Das sind Tage, die einen diffusen blaugrauen Schleier tragen und lange in der Erinnerung nachhallen.

Mittwochs-Erkenntnis

Mittwochs-Erkenntnis

Ein jahrelang antrainiertes Verhaltensmuster lässt sich nicht „mal eben so“ in kurzer Zeit ändern. Dafür ist harte Arbeit und viel Geduld nötig. Und ein sorgsamer Umgang mit mir selbst währenddessen.

Zuviel im Kopf

Zuviel im Kopf

Es gibt Tage, da hab ich so viele Gedanken im Kopf, dass ich nicht weiß, welchen ich zuerst in Worte fassen soll. Und dann schweige ich lieber.

Ungewiss

Ungewiss

Manchmal würde ich gerne wissen, ob sich das Weitermachen und Durchhalten wirklich lohnt. Die Hoffnung darauf, dass es am Ende gut ist, kann das nicht immer alleine tragen.