Questo Mio Vivere un Pó Fuori

Questo Mio Vivere un Pó Fuori

C’è qualcuno che mi sa dire che cos’è questo senso di vuoto sceso dentro me? C’è qualcuno che sa rispondermi, perchè la tristezza non sa il mio nome eppure chiama me?

Kann mir jemand sagen, was dieses Gefühl der Leere in mir ist? Gibt es jemanden, der weiß warum die Traurigkeit meinen Namen nicht kennt und mich dennoch ruft?

weg

Ein neues Jahr beginnt.
Wäre das nach langer Zeit doch ein Anlass, ein Zeichen, neue Wege zu versuchen? Die Traurigkeit wird mein Begleiter sein für immer, sie ist ein Teil von mir. Nur ein wenig Licht im Dunkel der Gedanken könnte helfen, die Stolpersteine früher zu erkennen. Vielleicht sehe ich dann auch Möglichkeiten, die Hindernisse aus dem Weg zu entfernen, die ich mir selbst immer hinein lege?

So viel gäbe es zu tun: die Erinnerungen ausgraben und beerdigen, die Wut bändigen, die Sonne und das Lachen suchen, auch mal zufrieden sein können, nicht immer nur allem aus dem Weg gehen, die Tür aufmachen und einen Schritt nach draussen wagen.
In das Land meiner Seele reisen.
Hilfe suchen, um auf dem Weg nicht zu fallen.

Vorrei scegliere ancora di volare, mentre intorno quanti ormai preferiscono strisciare per paura di cadere – immer noch würde ich wählen zu fliegen, während um mich herum viele lieber kriechen, aus Angst zu fallen.
Noch bin ich selbst eine davon.

Merken

Kommentar verfassen