09-07-2020

Im Traum wie­der mal bei der Arbeit (= alter Job). Aber es ver­än­dert sich tat­säch­lich etwas in mir, denn dies­mal hab ich der Che­fin ganz in Ruhe erklärt, warum das alles so gekom­men ist mit dem Bur­nout und der Depres­sion und sie hat sogar nach­ge­fragt. Ich bin dann mit einem guten Gefühl nach Hause gegan­gen - und auf­ge­wacht.
Viel­leicht ist da auch noch eine Nach­wir­kung vom gest­ri­gen Nach­bar­dings: dass ich mich nach oben getraut hab und ziem­lich ruhig geblie­ben bin.


Wenn die Fahrt hin und zurück viel anstren­gen­der war als die The­ra­pie­stunde selbst, dann war es wohl eine von den rich­tig guten.

Und jetzt: Pizza, Sofa, TV.

1 Kommentar

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up
%d Bloggern gefällt das: