12-08-2020 Immer noch zu heiß

Letzte Nacht war es ver­hält­nis­mä­ßig kühl: bei nur noch 21° wollte der (ja, wei­ter­hin leere) Bett­be­zug sogar über die Schul­ter. So für zehn Minu­ten unge­fähr, danach war ich dann wie­der warm.
Erneut bes­ten Dank an mei­nen Kopf oder mein Unter­be­wußt­sein oder was weiß denn ich für die wir­ren Träume von den Chefs. Ich dachte, das hät­ten wir hin­ter uns gelassen.


Dann aber war der Tag doch noch ganz okay, weil die Bau­ar­bei­ter heute an ande­rer Stelle zugange waren und hier rela­tiv wenig davon zu hören war. Was für eine Wohltat.


Meine Was­ser­stelle auf dem Bal­kon wird in die­sem Jahr von 3 Wes­pen genutzt. In den ers­ten Tagen kamen sie abwech­selnd, alle paar Minu­ten eine andere. Inzwi­schen ist ihr Timing schlech­ter gewor­den und es tau­chen oft min­des­tens zwei von ihnen gleich­zei­tig auf und haben dann Stress. Das Ende vom Lied ist, dass keine zum trin­ken kommt. Also gibt es jetzt ein wei­te­res Gefäß mit Was­ser. Irgend­wie ist so ein tie­ri­scher Besuch doch ganz nett.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up
%d Bloggern gefällt das: