Depression ist…

Depression ist, wenn es sich anfühlt, als wären Körper, Herz und Seele betäubt. Wenn jede Bewegung Überwindung kostet, der Rücken vor Anspannung fast bricht und Worte eine halbe Ewigkeit brauchen, um im Kopf einen Satz zu bilden. Wenn das einzige, was fließt, die Tränen sind. Wenn Hoffnung eine ferne Erinnerung ist.

Depression ist auch, nach einem extrem schönen Tag *) mit Schallgeschwindigkeit ins schwarze Loch zu rasen und trotz vorhandener Skills einfach keinen Halt zu finden, um die Fahrt zu stoppen. Weil es für die Sehnsucht nach Liebe, nach Zusammengehören und Zusammensein keine Skills und keinen Ersatz gibt.

Jetzt grade möchte ich nichtmal das eine Jahr.

Aber ja, natürlich werde ich mich wieder zusammenreißen, natürlich werde ich weiter machen, die Tränen runterschlucken, die Maske flicken und mich weiterhin in diesem dummen kleinen Leben irgendwie durchwühlen. Was bleibt mir übrig.


*) Lieblingsmenschen in Malente treffen und die Orte aus dem letzten Jahr aufsuchen

4 Kommentare

    1. Es ist immer gut, zu wissen, dass es einer*m nicht alleine so geht und dass da andere sind, die dich verstehen.
      Ich hoffe, du findest bald wieder raus!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Scroll Up
%d Bloggern gefällt das: