Gedankenspiel

Würde jetzt Einer zu mir kom­men und ich müsste mich ent­schei­den zwischen

  • 1 Jahr Leben ohne Sor­gen, mit unbe­grenz­ten finan­zi­el­len Mit­teln zum Rei­sen, Woh­nung her­rich­ten, Schul­den bezah­len, Kind & Enkel ver­wöh­nen, bis­her uner­reich­bare Träume erfül­len… - aber am 1.November 2019 ist Schluss, egal was bis dahin und was dann ist

und

  • 25 Jahre wei­ter leben wie jetzt, so dass das also theo­re­tisch bes­ser wer­den könnte mit der Krank­heit und die Sor­gen klei­ner wer­den und ich den Enkel groß wer­den sehe und viel­leicht aber auch in mei­nem grauen Loch ste­cken bleibe, aber eben mit der Garan­tie, dass es nicht vor­her zuende ist -

ich wählte das eine Jahr.

Kommentar schreiben

Scroll Up
%d Bloggern gefällt das: