Und noch ein Abschied…

Ein Jahr nach ihrer Schwes­ter ist nun auch Luna auf der ande­ren Seite. Es tut weh, aber die Ent­schei­dung fühlt sich trotz­dem rich­tig an: dass sie nicht erst so lei­den musste wie vor ihr Lili, dass der Krebs sie nicht noch kom­plett zer­stö­ren konnte, dass sie noch sie selbst war. 

Mein klei­ner Rabauke, Tiger, Schmu­se­kätz­chen, mein Schnub­bel­chen. Auch wenn das letzte Jahr schwer war für uns beide: danke für eine lange, wun­der­bare Zeit, für deine Liebe. In unse­rer Erin­ne­rung wirst du für ewig sein.
Und grüß mir die Lili und die ande­ren beiden…

Mer­ken

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up
%d Bloggern gefällt das: