4 Kommentare

    1. Ja, dann komm doch end­lich mal nach Ham­burg, damit ich dich ganz real in den Arm neh­men kann! 😛

      Im Ernst: Du kannst das ganz gut mit dem Licht, meine Liebe. <3

  1. Liebe unbe­kannte Ulrike
    Ich wün­sche Ihnen, dass die Erfah­rung des Hel­len Ihr Ver­trauen in die Anwe­sen­heit des Lichts stärkt. Es ist da, auch wenn es wie­der dun­kel wer­den sollte. Wir kön­nen uns in dunk­len Pha­sen daran erin­nern - und Hoff­nung schöpfen.
    Irina Bach

    1. Vie­len Dank für Ihre lie­ben Worte!
      Ich habe seit Jah­ren eine Karte an mei­nem Schreib­tisch mit der Auf­schrift “Auf­ge­ben ist auch keine Lösung”. Daran halte ich mich zu gewis­sen Zei­ten fest. Könnte ich nicht an das anwe­sende Licht glau­ben, hätte ich keine Hoff­nung, würde ich auf­ge­ben. So aber geht es wei­ter, auch wenn das Loch manch­mal sehr tief ist.

Kommentar schreiben

Scroll Up
%d Bloggern gefällt das: